?>

Ferienhäuser in Portugal mit Mikrowelle

Ab und zu ist auch im Ferienhausurlaub in Portugal schnelle Küche angesagt. Da möchten Sie auf den schnellen Küchenhelfer „Mikrowelle“ im Ferienhaus in Portugal  nicht verzichten, stimmt’s?

Während ein Mikrowellengerät früher gern zum Auftauen von tiefgekühlten Fertiggerichten genutzt wurde, ist es heute vielseitig als Heißluftbackofen, Dampfgarer oder Grill einsetzbar. Das Gerät ist zeitsparend und der Stromverbrauch niedriger als bei Elektroherd und Backofen. Ist der Strom nicht in der Ferienhausmiete inbegriffen und wird stattdessen bei Abreise separat berechnet, können Sie bei Nutzung von Mikrowelle statt Herd sogar ein paar Euro sparen.

Zeitersparnis dank Mikrowelle  

Im Ferienhaus für die Familie Mittagessen zuzubereiten ist natürlich weitaus günstiger, als während des Urlaubs jeden Tag im Restaurant zu essen. Aber wer hat schon Lust, dazu jeden Mittag lange in der Küche zu stehen, wenn draußen ein herrlicher Sandstrand lockt? Wie gut, dass eine Mikrowelle vorhanden ist. Mithilfe des praktischen Multitalents können Sie in kurzer Zeit Mahlzeiten für die ganze Familie zubereiten. Ob Sie nun Steaks oder Fisch grillen oder Gemüse garen – in der Mikrowelle dauert es nur halb solange wie auf dem Herd oder im Backofen. Auch die Reste vom Abendessen sind in weniger als zwei Minuten aufgewärmt und servierbereit. Dank integriertem Dampfgarer können Sie sogar Gemüse so schonend zubereiten, dass Nährstoffe und Vitamine erhalten bleiben. 

Wenn Sie auf den schnellen Küchenhelfer im Ferienhaus nicht verzichten möchten, suchen Sie gezielt nach Unterkünften, die mit einer Mikrowelle ausgestattet sind.

Ferienhäuser in Portugal mit Mikrowelle buchen