?>

Livraria Lello in Porto

Mit der Buchhandlung Livraria Lello hat die Hafenstadt Porto eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art zu bieten. Für renommierte Presseerzeugnisse wie den britischen „The Guardian“ und den Reiseführer „Lonley Planet“ gehört die Buchhandlung zu den schönsten im weltweiten Vergleich. Darüber hinaus soll sie Gerüchten zufolge als Vorlage für die Bibliothek in Joanne K. Rowlings Harry-Potter-Romanen gedient haben.  

Livraria Lello: Attraktion im Herzen Portos

Die Buchhandlung Livraria Lello befindet sich im Herzen der Altstadt von Porto in der Rua das Carmelitas Nr. 144. Dass es eine Buchhandlung in die erste Liga der Sehenswürdigkeiten eines Landes geschafft hat, ist ungewöhnlich. Dennoch nimmt die Livraria Lello diese Position zu Recht ein. Sie ist in einem Jugendstil-Gebäude mit einer neogotischen Fassade untergebracht. An den Wänden ziehen sich mehrstöckige Buchregale aus Holz entlang.  

Die Regale und die Holzdecke sind mit aufwendigen Schnitzereien verziert, die ihr Geheimnis nicht auf den ersten Blick offenbaren. Bei den Verzierungen und Ornamenten handelt es sich an den meisten Stellen nicht um kunstvolle Schnitzereien, sondern um Gipsabdrücke, die aufwendig bemalt wurden. Diese Technik wurde unter anderem im Palácio da Bolsa in Porto angewendet, da Gipsabdrücke deutlich preiswerter sind als Original-Schnitzarbeiten aus Holz.  

Herzstück der Buchhandlung: Wendeltreppe aus Holz

Das Herzstück der Buchhandlung Livraria Lello ist eine Wendeltreppe aus Holz, die mit ihren geschwungenen Aufstiegen einen Blickfang bildet. Sie führt in die offen gestalteten Etagen im oberen Bereich der Buchhandlung. Die geschwungene Form der Wendeltreppe und die verzierten Treppengeländer machen sie zu einem beliebten Fotomotiv. Der Boden ist mit einem Belag in kräftigen Rottönen ausgelegt. Der Farbton harmoniert prächtig mit den warmen Brauntönen der Holzverkleidung. In der oberen Etage befindet sich eine kleine Bar, die zu einer Auszeit in einem romantischen Ambiente einlädt. Um dort einen Platz zu ergattern und in historischer Kulisse einen Portwein zu genießen, benötigen Sie allerdings eine gehörige Portion Glück. Jeder freie Platz wird im Handumdrehen von wartenden Gästen besetzt.  

Geschichte der Livraria Lello

Der Vorgänger der heutigen Buchhandlung Livraria Lello hieß Livraria Chardron und wurde im Jahr 1869 eröffnet. Im Jahr 1894 kaufte ein gewisser José Pinto de Sousa Lello das Jugendstil-Gebäude, der bereits eine Buchhandlung in Porto besaß. Zusammen mit seinem Bruder António Lello gründete der Besitzer einen Verlag und Buchhandel. Im Januar des Jahrs 1906 eröffneten die Brüder die Buchhandlung Livraria Lello. Jahrzehntelang blieben die Einrichtung und das Inventar unverändert. Im Jahr 1995 war die Zeit für umfassende Renovierungsarbeiten gekommen. Die Buchhandlung erstrahlte nach Beendigung der Arbeiten in neuem Glanz und veranlasste den britischen „The Guardian“ und das Reisemagazin „Lonley Planet“ die Livraria Lello in die Liste der schönsten Buchhandlungen der Welt aufzunehmen.  

Video: Die Lello Buchhandlung in Porto: ein "Tempel" des Geistes

Vorlage für Harry-Potter-Romane

Die Kinderbuchautorin Joanne K. Rowling gelangte mit ihren Harry-Potter-Romanen zu Weltruhm. Zu Beginn der 1990er Jahre hielt sie sich einige Zeit in Porto auf und verdiente sich ihren Lebensunterhalt mit Englisch-Unterricht. Ob die Buchhandlung im Herzen von Porto tatsächlich als imaginäres Vorbild für die Bibliothek in ihren Romanen gedient hat, ist bis heute nicht belegt. Allerdings hielt sich die Schriftstellerin erwiesenermaßen mehrmals in der Livraria Lello auf. Die Ähnlichkeiten des Originals mit den Schilderungen in ihren Büchern legen den Schluss nahe, dass Rowling an diesem Ort Inspiration für ihre Schilderungen bezog. Neben der Buchhandlung sollen einige weitere Orte und Plätze J. K. Rowling zu ihren Harry-Potter-Romanen inspiriert haben. Zu diesen Stellen führt eine spezielle Stadtführung, auf der Sie ein ortskundiger Guide in die Geheimnisse der Harry-Potter-Welt einführt.  

Eintritt für einen Besuch der Buchhandlung

Die Vermarktung der Livraria Lello als Touristenattraktion hat dazu geführt, dass es sich um die weltweit wahrscheinlich einzige Buchhandlung handelt, für deren Besuch ein Eintrittsgeld fällig wird. Das Ticket kostet ein paar Euro und ist in einem separaten Ticket-Shop erhältlich, der darüber hinaus zahlreiche Merchandising-Artikel rund um die Welt des Harry Potters führt. Das Eintrittsgeld wird beim Kauf eines Buches verrechnet. Da die Buchhandlung von zahlreichen Touristen besucht wird, gibt es ein großes Angebot an Reiseführern, Postkarten und anderen Reiseartikeln. Dessen ungeachtet liegt der thematische Schwerpunkt auf klassischer portugiesischer Literatur und Lyrik. In unserer Datenbank finden Sie Ferienhäuser in ganz Portugal. 

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Portugal

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Portugal mieten

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Portugal mieten

Portugal Urlaub

Portugal Urlaub

Portugal Städte – pulsierende Metropolen und romantische Hafenstädtchen

Portugals Städte empfangen Sie mit einem jahrhundertealten kulturellen Erbe, quirligen Einkaufsstraßen und einem einzigartigen Flair.

Portugal Städte – pulsierende Metropolen und romantische Hafenstädtchen

Interessante Sehenswürdigkeiten in Portugal